Zu Halloween als Alpha

Lesezeit: ~4 Minuten
Zu Halloween gehe ich als (selbstge)rechter Alpha: Ich ziehe mir was Hässliches an, schreie die ganze Zeit rum, beschimpfe Leute, verbrenne Bücher und werfe mich weinend und „Meinungsfreiheit“ wimmernd auf den Boden, wenn jemand auch nur einen Mucks dagegen sagt. 
Gestern habe ich mich in der Schlange beim Bäcker ganz vorne hingestellt und ein Angus-Steak bestellt und es gab keins und mir wurde gesagt ich muss mich hinten anstellen und ich frage euch, ob es jetzt nicht genug ist. Das ist ein Skandal. Typisch linkslinker Faschismus! 
Ich erwarte mir hier die volle Solidarität meiner Kolleg_innen, denn in dieser Sache gibt es keine zwei Meinungen. Sonst gehe ich von Twitter! Und dann gibt es keine Meinungsfreiheit mehr.
Die steht und fällt mit mir. 
Aus Protest bin ich mit d A380 aus dem 1. in den 19. Bezirk geflogen und habe Diesel über der Stadt ausgeleert. Ich lasse mir meine Freiheit nicht nehmen. Was für eine moralinsauere Feminazigesellschaft ist das wo man soetwas nicht mehr machen darf. Ein bisschen Spaß muss sein 😉
 
Und dann habe ich so ein Greta-Kind gesehen und dumme Gans hat aber geatmet und MIT GELD was zum Trinken gekauft. Erwischt! Aber Hauptsache gegen Kapitalismus! Schade um das eigentliche Anliegen, das ich aber eh nie unterstützt habe. 
Dann war ich in der ÖVP-Zentrale, wo ich zufällig Sebastian Kurz getroffen habe. So ein Zufall! Er hat mich natürlich sofort erkannt und mir erzählt wie angetan er von meiner Arbeit ist. Er hat mir vertraulich viel Wichtiges gesagt. Ich denke es wird Türkis-Grün!
 
Ich denke Sebastian Kurz wird etwas ganz Neues wagen und es wird eine Minderheitsregierung mit wechselnden Mehrheiten. In Brüssel schauen sie schon sehr genau und ich erkläre ihnen alles sehr genau.
 
Türkis-Blau, ich lege mich fest. Ihr habt es hier zuerst gelesen. Würde mich nicht wundern, wenn ich wieder recht habe.
 
Niemand hat es auf der Rechnung außer mir: es wird eine ganz neue große Koalition zwischen Türkis und Rot. Merkt euch, dass ich euch das zuerst gesagt habe. 
Hihihihi ich habe eine total provokante Kolumne geschrieben. Das wird soohhhooooo ein Shitstorm. Wie leicht diese linken SuperSpezialmoralisten (SS) triggerbar sind. Nur weil ich Menschen ihre Exitenz abspreche. Ich bin so edgy in meinen Vernichtungsfantasien. 
Ich bin ja nicht rechts und nicht links. Im Prinzip sehe ich es genauso wie Breivik. Aber mit Fremdwörtern. 
Mein guter Freund [weißer, alter, rechter Mann] hat mich letztens auf dieses literarische Meisterwerk von [weißer, alter, rechter Mann] aufmerksam gemacht. Was für Genuss! Er vertritt die kontroverse These, dass [irgendwas total Banales]. Chapeau, mein Freund, Chapeau.
 
Bitte lest in der neuen Ausgabe der Zeit mein 8-seitiges Essay über die jungen Menschen von heute, die Avocados essen, YouTube-Schmink-Tutorials schauen und keine Häuser mehr bauen: „Sind Millenials die neuen Faschisten?“ (ich sage ja!) 
Ich bin nicht Ihrer Meinung, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußeren dürfen!
Aber nur, wenn Sie es genauso sehen wie ich.
 
Wer nicht für Faschismus ist, der tötet unsere Demokratie. Meine Meinung. Auch wenn das den Ökoträumern nicht gefällt. 
Ein wahres Wort gelassen ausgesprochen. Das tut gut in dieser aufgeregten Zeit. Einige können sich hier etwas abschauen. Bravo Herr Kollege! Hören Sie nicht auf die Neider. 
Nach Halle braucht es einen Schulterschluss gegen Linksextremismus. Wo sind die echten Sozialdemokraten, die nicht am linken Auge blind sind?
 
Habe diese Woche erst zwei Eigentumswohnungen gekauft. Ich bin damit klassischer Mittelstand. Ich habe immer brav gerarbeitet und gespart und mit Papas Geld mit Anfang 10 meine erste Immobilie gekauft. Einfach faul, wer das nicht schafft.
 
Hier etwas meeehhheega Provokantes. Jeder Widerspruch ist Mobbing. Außer ich widerspreche euch, dann ist es mutiger Widerstand gegen eure Meinungsdiktatur. 
Morgen in der Welt mein kuratiertes Meinungsforum zu „Sollen wir arme Menschen, wenn sie sterben, einfach in die Müllverbrennungsanlage schmeißen, damit sie dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegen“ Pro: Dr. Fascho McFaschface und ProPro Clementius von und zu Sozifresser
 
Meine Tweets sind übrigens privat und rt dienen nur der Diskussionsanregung, besonders wenn ich Nazis retweete.
 
Es 👏 kein 👏 Recht 👏 auf 👏 falsche 👏 Orthografie 👏 bei 👏 Nazipropaganda 👏 
Nazis sind dumm. Haha. Hartz IV. 😆 A-r-b-e-i-t-s-l-o-s 😅 Duuuhuuum 😂 Kein Schulabschluss 🤣 ich kann nicht mehr, das ist so witzig. 🤣🤣🤣 Menschliches Elend turnt mich an. 

Spenden via paypal

Spenden via patron