Zu Frauenmorden

Lesezeit: ~1 Minute
In Deutschland sind heute wieder zwei Frauen von ihren (Ex)Partnern umgebracht worden. Femizid kennt keine Herkunft, keine Klasse, kein Milleu, kein Einkommen, kein gar nichts. Auch (kleine) Kinder sind kein Schutz – wenn ein Mann sich seines „Eigentums“ beraubt fühlt tötet er.
 
Was wollen wir als Gesellschaft machen, damit dies endlich aufhört? 
Stellt euch vor, euch sind tote Frauen einfach so egal, dass ihr hier einen Trotzanfall bekommt und diesen thread sehr dramatisch auf euch bezieht. Und es euch wichtiger ist zu verlautbaren, d ihr noch keine Frau ermordet habt statt zu überlegen warum es Männer gibt die das tun.
 

Korrektur- 3 Morde in 24 Stunden. Auch hier der Ex-Partner.

Österreich auch dabei. Frau und 2jährige erstochen. 11 Monate (!!!!) altes Baby schwer verletzt. Aber reden wir keinesfalls darüber, sondern erzählt mir weiter von eurem angekratzten Ego und warum ihr die eigentlichen Opfer seid, ich bin ganz Ohr.

Spenden via paypal

Spenden via patron